Hintergrund

Donnerstag, 6. März 2014

Mal was Neues

Ich habe wieder einmal, nach langer Zeit, etwas Neues für mich genäht.
Das Schnittmuster "Martha" von "Milchmonster" habe ich schon ganz lange und hatte eigentlich vor, es letzten Herbst zu nähen. Aber es kam wieder anders als geplant und so wurde die kuschlig warme Martha aus Sweat und Jersey erst jetzt fertig. Dieser lange Pullover / Pulloverkleid / Longshirt (oder wie auch immer genannt) gefällt mir richtig gut und muss nun noch etwas öfter getragen werden. Auch bleibt er sicher nicht allein, ich werde wohl noch weitere nähen.
Das Schnittmuster ist sehr variabel: lang oder kurz, lange, 3/4- oder kurze Ärmel, verschiede Ausschnitte / Kragen, mit oder ohne Bauchtasche UND man kann es sogar als Stillvariante nähen.
Ich habe mich hier für die normale lange Variante mit Brustfalten, Bauchtasche und Loop-Kragen entschieden. Außerdem habe ich an den Ärmelbündchen ein Daumenloch eingenäht. Wie das geht seht ihr hier.  

Dann habe ich aber auch noch meine große Tochter glücklich gemacht und ihr endlich auf den neuen Badeanzug das Seepferdchen-Abzeichen aufgenäht. Damit das auch ordentlich aussieht habe ich den Aufnäher mit Stylefix etwas aufgeklebt, so dass er nicht mehr verrutschen kann (Stecknadeln hinterlassen bei dem Stoff Löcher). Auf die innere Seite des Badeanzugs habe ich auf Höhe es Aufnähers ein Stück abreißbares Stickvlies gelegt, das hielt von ganz allein. Anschließend habe ich mit einem ganz schmalen Zick-Zack-Stich das Ganze aufgenäht. Zum Schluss noch das Stickvlies abreißen und fertig war es. Ruckzuck war der neue Badeanzug fertig und ich finde, es ging schneller als mit der Hand und sieht noch besser aus.
Ach ja, noch ein kleiner Tipp: Ich habe das runde Seepferdchen erst kurz vor dem Aufnähen ausgeschnitten, damit es nicht ausfranzt. Zum Nähen dann eine ganz dünne Nadel verwenden!


1 Kommentar: